Samstag, 21.04.2018|
 
 

Winterspiele-Bild

Startseite » Der Verband » Jahreshöhepunkte » Winterspiele » Winterspiele 2014

22. Landeswinterspiele für Behinderte in Friedrichsbrunn (für Menschen mit geistiger Behinderung)

 
Mittwoch, 29.01.2014 für Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre)
Donnerstag, 30.01.2014 für Erwachsene (ab 19 Jahren)
Ort: Friedrichsbrunn
Veranstalter: Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Sachsen-Anhalt e.V. (BSSA)
Ausrichter:
  • BRSV „SINE CURA“ e.V. Quedlinburg in Zusammenarbeit mit dem KSB Harz / SportServiceAgentur
  DateinameGrößeDownloadsDatum
Meldeliste Winterspiele 201412KB85213.11.2013
Startkarte Winterspiele 2014419KB90913.11.2013
22. Landeswinterspiele mit Schneemann und Spaßolympiade: Ehrengast „Täve“ war begeistert

Winterspiele-2014_Rodeln-18.jpg
(Rodeln war wieder die beliebteste Wertungsdisziplin; Foto: pandamedien)

Die 22. Landeswinterspiele des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes Sachsen-Anhalt e. V. (BSSA) am 29. und 30. Januar 2014 in Friedrichsbrunn waren mit neuen Angeboten und einem Überraschungsgast für alle Teilnehmer auch in diesem Jahr ein voller Erfolg.

Aus ganz Sachsen-Anhalt reisten insgesamt 460 Aktive aus 44 Schulen, Vereinen, Werkstätten und Betreuungseinrichtungen für Menschen mit geistiger Behinderung in den verschneiten Harz.

Zarte Minusgrade und ausreichend Schnee, vor allem aber eine perfekte Organisation der beiden Veranstaltungstage durch den BRSV „SINE CURA“ Quedlinburg in Zusammenarbeit mit dem KSB Harz/SportServiceAgentur schufen optimale Bedingungen und es konnte „richtig“ gerodelt werden.

Rodeln, Eisstockschießen und Schnellballzielwurf gingen als traditionelle Disziplinen der Landeswinterspiele in die Wertung ein.

Winterspiele-2014_Eroeffnung-12.jpg
(Sportliche Erwärmung mit Schneemann; Bildquelle: pandamedien)

Als Sponsor stand die MITGAS, Mitteldeutsche Gasversorg GmbH zum wiederholten Male an der Seite der Veranstaltung. Dank dieser Unterstützung sowie des Engagements der Sparkassenstiftung, der Kommunalen Beschäftigungsagentur Jobcenter Landkreis Harz und der VHS-Bildungswerk GmbH Quedlinburg konnte auf dem Schützenplatz die Winter-Spaßolympiade als Neuigkeit offeriert werden. Wer Lust hatte, konnte sich dort im Zweier-Ski, im Biathlon und im Schneeschuh-Hochsprung ausprobieren. Schirmherr und Harzkreis-Landrat Martin Skiebe, wie auch BSSA-Präsident Dr. Volkmar Stein betonten schon bei der Eröffnung den olympischen Gedanken der Veranstaltung. Als Ehrengast erlebte Radsportlegende Gustav-Adolf Schur – „Täve“ erstmalig die Landeswinterspiele. Gegenüber der Mitteldeutschen Zeitung schätzte er ein: „Man muss sich vor denen verneigen, die hier arbeiten – große Klasse. Ich habe gefroren, aber das muss man gesehen haben“.

Gesehen haben musste man auch, wie viel Freude ein Überraschungsgast verbreitete, der die Spiele ganztägig begleitete. Ein Schneemann, der aktiv die Erwärmung mitmachte, bei der Olympiade anfeuerte, mal ein Tänzchen wagte, so manches Foto bereicherte und bei der Siegerehrung gratulierte, war die besondere Attraktion.

Traditionell war der erste Wettkampftag den Kindern und Jugendlichen vorbehalten. Im Wettstreit um den Mannschaftspokal ging diesmal die Hugo-Kükelhaus-Schule Magdeburg als Sieger hervor, auf Platz zwei und drei folgten die Teams der SINE-CURA-Schule Quedlinburg und der Reinhard-Lakomy-Schule Halberstadt. Den Mannschaftswettbewerb der Erwachsenen am zweiten Tag gewannen die Aktiven von INTEGRA Weißenfels vor der Lebenshilfe des Harzkreises und dem TSV Einheit Burg.

Den Förderern, Organisatoren und allen fleißigen Helfern gilt ein herzliches Dankeschön. Der Dank der Teilnehmer spiegelte sich bereits in glänzenden Augen und im Versprechen wieder, im nächsten Jahr erneut dabei zu sein.

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Startseite » Der Verband » Jahreshöhepunkte » Winterspiele » Winterspiele 2014

 
BSSA-Kontakt

BSSA

Anschrift Geschäftsstelle:

Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Sachsen-Anhalt e. V.
Am Steintor 14
06112 Halle (Saale)

Kontakt Geschäftsstelle:

Tel.: 0345 5170824
Fax.: 0345 5170825
E-Mail: info@bssa.de
Zum Kontaktformular »