Samstag, 21.04.2018|
 
 

23. Landessportspiele

Startseite » Der Verband » Jahreshöhepunkte » Landessportspiele » LSS 2012

23. Landessportspiele für Behinderte und ihre Freunde - 2012

 
Datum: 30. Juni 2012
Ort: Stadion und Stadthalle Weißenfels
Veranstalter: Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Sachsen-Anhalt e.V. (BSSA)
Ausrichter:
  • Reha-Sportverein Weißenfels e. V. in Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund Burgenland e. V.
Informationsmaterial
  DateinameGrößeDownloadsDatum
Meldebogen 23. Landessportspiele 2012 (PDF)74KB122503.05.2012
  DateinameGrößeDownloadsDatum
Plakat 23. Landessportspiele 2012 (PDF)1324KB123903.05.2012
Programmheft 23. Landessportspiele 2012 (PDF)5581KB279303.05.2012
Flyer 23. Landessportspiele 2012 (PDF)1346KB134003.05.2012
Auswertung: 23. Landessportspiele für Behinderte und ihre Freunde (2012)

So hatte es sich der ausrichtende Reha-Sportverein Weißenfels und der Kreissportbund Burgenland gewünscht: Teilnehmerrekord bei den „23. Landessportspielen für Behinderte und ihre Freunde“, stahlender Sonnenschein und hochmotivierte 1.330 Aktive mit und ohne Handicap.

 Der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Sachsen-Anhalt (BSSA) veranstaltet seine Traditionsveranstaltung bereits zum 23. Mal in Folge, erstmalig im Burgenlandkreis und damit so südlich im Bundesland, wie noch nie. Dem Engagement der Ausrichter, der Stadt Weißenfels, des Burgenlandkreises, des BSSA selbst und der zahlreichen Förderer ist es zu verdanken, dass auch in diesem Jahr viele positive Teilnehmerreaktionen zu vernehmen waren. „Dass ich das erleben darf!“, dieser Ausspruch von Erika Stier vom Reha-Sportverein Weißenfels, die einen Tag nach den Spiele ihren 87. Geburtstag beging, drückt aus, wie schön der Tag war.

An den Wertungsstationen Butten-Lauf, Riesen-Krocket, Glücksspiel mit Würfeln, Floorball, Basketball-Zielwurf und Kuppelbau zu Weißenfels wurde der Kampf um die begehrten insgesamt 108 Medaillen ausgetragen. Am erfolgreichsten waren dabei die Aktiven aus dem Burgenlandkreis, die 34 Mal Edelmetall erkämpften. Die Unterstützung durch Gymnasiasten der CJD Christophorusschule Droßig erwies sich dabei als besonders hilfreich. Die Jugendlichen erkämpften als nichtbehinderte Partner für Sportfreunde aus ganz Sachsen-Anhalt allein zehn Medaillen. In der Landkreisübersicht rangieren die Vereine und Einrichtungen aus dem Bördekreis mit 24 an zweiter Stelle vor den Aktiven aus Halle und dem Saalekreis mit zwölf Medaillen. Traditionell wurden für die Wertung sowohl Alter als auch Ergebnisse beider Partner addiert.

An den Sportstationen und im Rahmenprogramm unterstützten viele freiwillige Helfer aus Vereinen und aus dem Goethe-Gymnasium Weißenfels die Spiele. Konnten sich insbesondere die Jugendlichen bis zum Samstagmorgen noch nicht wirklich vorstellen, was sie erwartet, waren nach der Veranstaltung beindruckt und begeistert. Besonders fielen ihnen der Ehrgeiz und die Begeisterung der Teilnehmer auf.

Eine Besonderheit der diesjährigen Landessportspiele war das Fußballturnier für Menschen mit geistiger Behinderung. Zehn Teams trotzten den sommerlichen Temperaturen und zeigten ein großes Engagement. Landrat Harri Reiche agierte in besonderer Funktion, leitete das Eröffnungsspiel zwischen dem BSV Salzwedel und INTEGRA Weißenfelser Land (Endstand: 3:0) persönlich. Turniersieger wurde das Team aus Staßfurt vor den beiden Mannschaften Salzwedel I und Salzwedel II. Sowie der evangelischen Stadtmission Halle.

Ein besonderer Dank geht an die Förderer der diesjährigen Landessportspiele, so z. B. an Lotto Sachsen-Anhalt, die DB Regio Südost und Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt (NASA) GmbH, den Landesapothekerverband Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschen Braunkohlengesellschaft mbH (MIBRAG), die AOK Sachsen-Anhalt, die Sparkasse Burgenland, die Autohaus Kittel GmbH Weißenfels, Tönnies Fleisch Weißenfels, die Volks- und Raiffeisenbanken Saale-Unstrut eG, TOTAL Raffienerie Mitteldeutschland GmbH und die Stadtwerke Weißenfels.

LSS2012-Staffelstab.jpg
Foto: Staffelstabübergabe an die Vertreter des TSV Burg und des Kreissportbundes (Bildquelle: pandamedien)

Nach der Siegerehrung wurde der Staffelstab der traditionsreichen Veranstaltung an den TSV Burg (Jerichower Land) übergeben. Dort laufen bereits die Vorbereitungen für die 24. Auflage der Landessportspiele, die im September 2013 stattfinden wird.

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Startseite » Der Verband » Jahreshöhepunkte » Landessportspiele » LSS 2012

 
BSSA-Kontakt

BSSA

Anschrift Geschäftsstelle:

Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Sachsen-Anhalt e. V.
Am Steintor 14
06112 Halle (Saale)

Kontakt Geschäftsstelle:

Tel.: 0345 5170824
Fax.: 0345 5170825
E-Mail: info@bssa.de
Zum Kontaktformular »